.btn-default { color: #333333; background-color: #cccccc; border-color: #cccccc; }

Von April bis August findet eine Stafette von lokalen, ökumenischen Pilgerwegen am Rhein und seinen Nebenflüssen statt. Ziel ist Karlsruhe, wo ab dem 31. August die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen tagt. Auf dieses ökumenische Weltereignis wollen die lokalen Pilgerwege hinweisen.
Zugleich zeigen sie, dass es vor Ort in Deutschland eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Konfessionen gibt.

Die christlichen Kirchen in Mülheim laden herzlich dazu ein, am
Sonntag, 8. Mai, bei der Etappe von Mülheim nach Duisburg ökumenische Gemeinschaft zu erleben und ein Zeichen für Versöhnung, Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung zu setzen.

Start: 14 Uhr, Kirche St. Mariae Geburt, Althofstr. 5
Ziel: 17 Uhr, Salvatorkirche, Duisburg-City 

Nach einer Andacht zur Einstimmung setzen sich die Pilger:innen in Gruppen mit max. 20 Radfahrer:innen in Bewegung. Zur Auswahl stehen eine kürzere und eine längere Strecke zum Ziel in Duisburg. Dort wird der Staffelstab im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes an die nächste Gruppe übergeben.

Anmeldung werden bis zum 03. Mai erbeten bei Kristina Horstmannshoff, Email: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Tel.: 0208-88 22 46 911. Für weitere Informationen und Rückfragen ist Volker Meißner erreichbar: Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Tel.: 0201-2204 681